zuerst Freunde, Weggefährten, Revolutionäre und Kämpfer mit gemeinsamen Zielen, später dann Rivalen mit unterschiedlichen Prämissen und Lebensläufen; einer der beiden starb vor fast 50 Jahren in einem bolivianischen Hinterhalt, der andere lebt noch heute und ist einer der schillernsten Politik Figuren der vergangenen Jahrzehnte.

Che Guevara – Arzt und Revolutionär

Ursprünglich Arzt, in Argentinien geboren und aufgewachsen, reist Che Guevara (eigentlich Ernesto, zu Che sollte er erst später werden, als er sich näher mit dem Marxismus beschäftigte) quer durch Mittel- und Südamerika der 50iger Jahre.

Die Wirtschaft der Mittel- und Südamerikanischen Staaten ist in der Zeit nach dem 2. Weltkrieg geprägt von einer großen wirtschaftlichen Abhängigkeit von den Vereinigten Staaten. Eine starke Bevölkerungsexplosion mit einer gleichzeitig ständig sinkenden Produktivität, geringen Bildungs- und Lebensstandarts, ungleiche Verteilung der Ressourcen, staatlichen Ordnungssystemen, die beeinflusst werden durch Diktaturen, oligarchischen Systemen und militärischer Alltagspräsenz, schüren den Widerwillen, sich diesem ungerechten Systemen weiter zu beugen. Marxistische Ideale finden Gehör innerhalb der jungen, gebildeteren Schichten der einzelnen Länder, die auch bereit sind, für ihre Ideale zu kämpfen.

Unter Präsident Arbenz Guzman (1949 – 1954) driftet Guatemala weit nach links. Er verstaatlicht z. B. die großen amerikanischen Lebensmittelkonzerne. Guzman wird mit Hilfe der USA gestürzt und ermordet. Dieses Erlebnis ist wohl prägend für den weiteren Lebensweg von Ernesto. Er wendet sich dem Marxismus zu und nennt sich fortan Che.

Ein enormes Spannungsfeld, entstanden durch das Vakuum, das das Ende der Kolonialherrschaft hinterlassen hat, sozialen Ungerechtigkeiten gepaart mit diktatorischen und militärischen Staatsordnungen, gibt es auch in Bolivien, Venezuela, zeitweise auch in Argentinien und Brasilien.

1955 lernt er Fidel Castro kennen, der ihn als Arzt für seine Unternehmungen braucht. Castro plant einen Putsch gegen den kubanischen Machthaber und Diktator Batista.